Yoga, Om, HARI OM

Stimme

Zwischen Hoffnung und Demut,

zwischen Fragen und Stille,

zwischen Jetzt und Danach.

zwischen Erde und Himmel,

zwischen Nichts und Unmöglich

schweben ich und mein Schicksal.

 

Der Tod ist nicht gleich Angst,

die Angst ist nicht gleich Tod.

Die Angst ist eher bange,

die Angst ist eher Kummer,

die Sonne nicht mehr sehen,

das Meer nicht mehr spüren,

das Lächeln nicht mehr erwidern,

die Hand nicht mehr strecken,

das Lachen nicht mehr hören…

Zwischen Hoffnung und Demut…

Namaste, Guntscha